Viele Eigentümer einer Immobilie stellen sich früher oder später die Frage, wie viel das eigene Haus oder die eigene Wohnung überhaupt wert ist und wie hoch ein möglicher Verkaufspreis sein könnte.

Eine Antwort darauf erhält man mithilfe einer professionell durchgeführten Immobilienbewertung nach dem Sach- oder Ertragswert. Man sollte hierbei keine vorschnellen Entscheidungen treffen, denn Angebote zur Immobilienbewertung gibt es viele. Von Online-Bewertungen über Immobilienexperten bis zu kostenintensiven Sachverständigen.

Aber welche Bewertungsmethode ist die richtige für Ihre Situation und welche Bewertung spiegelt den Marktwert am ehesten wider?

Eins der wichtigsten Kriterien zur Immobilienbewertung ist mitunter die Lage, denn die Preise unterscheiden sich lokal enorm. Eine Straße weiter könnte schon ein anderer Bodenrichtwert gelten.

Nehmen Sie Vergleiche, wenn überhaupt, dann immer nur mit Immobilien in der unmittelbaren Nähe vor. Hierbei ist jedoch generell Vorsicht geboten. Keine Immobilie gleicht der anderen eins zu eins und somit sind angebotene Objekte in der Nähe lediglich ein Richtwert.

Hohe Angebotspreise in den Portalen von Immobilien in der Nähe mögen zwar verlockend aussehen, jedoch bedeutet das nicht, dass das Haus oder die Wohnung auch zum Angebotspreis verkauft worden sind. Um einen genauen und vor allem richtigen Marktwert einer Immobilie zu ermitteln, ist es enorm wichtig, die entscheidenden Kriterien mit in die Berechnung einfließen zu lassen.

Durch Unwissenheit oder Schätzungen kann es schnell zu einer Überbewertung der Immobilie kommen. Durch eine falsche Preisvorstellung verkaufen Eigentümer im Durchschnitt bis zu 15 % unter dem Marktwert! Diesen Fehler müssen Sie zwingend vermeiden!

Kaufwillige Interessenten beobachten über Monate den Immobilienmarkt und kennen das Angebot im Detail. Ein falscher Angebotspreis ist für qualifizierte Interessenten ein K.O.-Kriterium. Eine Wertermittlung ist nicht nur eine Zahl, sondern es steckt viel mehr dahinter, denn es ist eine aufwendige und komplizierte Berechnung.

Wenn der bestmögliche und vor allem auch reale Wert einer Immobilie ermittelt werden soll, dann ist es am sinnvollsten, einen Profi zur Hilfe heranzuziehen, um Fehler und Verluste zu vermeiden. Vereinbaren Sie jetzt Ihr Gratis-Erstgespräch inkl. kostenfreier Marktwertermittlung durch unsere Immobilienexperten im Wert von 595 Euro.